Donnerstag, 22. Januar 2015

Eine neue Kosmetik Tasche

Böse Zungen behaupten, dass Frau mit zunehmendem Alter immer mehr Kosmetik Produkte braucht. Egal - meine alte Kosmetiktasche platzte aus allen Nähten, eine neue musste her. 

Eines meiner Oberthemen ist "Recycling" also fand sich alles dafür in den Kästen. Ein altes Jeanskleid, das mir nie richtig gefallen hat, wurde zur Außentasche; ein abgelegtes, noch sehr schönes kariertes Oberhemd von einem Freund durfte das Innenfutter werden. 


Für die Polsterung zwischen Ober- und Unterstoff liegt bei mir eine alte synthetische Bettdecke rum, die ganz toll dafür geeignet ist. Sie hat bereits einige Taschen im letzten Jahr abgepolstert. Auch der Reißverschluss hat schon irgendein Teil verschlossen. Bei Klamotten, die dann doch weg müssen, trenne ich Reißverschluss und falls vorhanden, auch die Knöpfe ab.

Auf der Seite "Taschen" sind die Bilder zu finden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen