Mittwoch, 25. Februar 2015

Grüne Kollektion bei MeMadeMittwoch



Wie ich am 23.2. schon beschrieb, bin ich jetzt in Schleswig-Holstein, wo meine grünen Klamotten hängen. Deshalb heute ein kleiner Einblick in meine "Grünen". Das Oberteil ist aus grüner Spitze und Pannesamt zusammen gesetzt. Natürlich wieder mit meinen bisher bevorzugten Fledermausärmel, darunter ein Hemdchen aus dunkelgrünem Taft, wegen der Durchsichtigkeit. Der enge Rock ist schon uuralt und ein Woll-Strickstoff (könnte unten etwas enger !!!). Darunter natürlich auch ein passender Unterrock aus Taft. 








 

Die Jacke, fast ein leichter Mantel, ist ein Gemisch aus Poly und Wolle. Den mag ich immer noch, obwohl er weit geschnitten ist, aber er fällt so schön.
  









 Bis hierhin ist alles selbst genäht. 






Ach ja, die Tasche ist auch selbst gemacht, aus meiner alten grünen Jeans (gekauft), die jetzt einen Strickeinsatz hat und deshalb wieder passt!!!! Die Legging ist von "Desigual" und die irren grün karierten Pumps waren mal ein absolutes Schnäppchen. 

Nachdem ich mal alle grünen Teile kritisch durchgesehen habe, fiel mir wieder mal auf, dass ich sehr wenig Oberteile habe. Vor allem ist alles dunkelgrün, was schick sein kann und vielleicht auch streckt, aber ein paar andere, passende Farben dazu können nicht schaden. Mit dem Thema "Grün und Farbkombinationen" setze ich mich in den nächsten Tagen auseinander.

Irgendwie hat sich meine Sichtweise und Einstellung zu meinen Klamotten geändert, seit ich bei "MMM" mitmache. Ich sehe die Dinge mit kritischeren Augen und bei den Fotos fallen mir die Unzulänglichkeiten nochmal besonders auf. Außerdem die tolle Inspiration durch Eure Ideen, Darstellungen und Hinweise auf die unterschiedlichsten Blogs. Das gefällt mir sehr sehr gut und es sind  schon Veränderungen in Arbeit.

Jetzt bin ich gespannt auf Euch und Eure Darstellungen bei MMM.
 

Kommentare:

  1. Wow, das Grün steht Dir wirklich super! Sehr edel und doch ganz im Leben. Den Schnitt mit den Fledermausärmeln finde ich sehr spannend - ist das auch alltagstauglich, sprich lassen sich die Arme frei bewegen und hängen nicht im Kaffee oder so? LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Danke !! Tja, die Fledermausärmel sind so eine Sache, sie lassen sich schnell nähen, behindern schon auch mal - ist aber Gwöhnung. Inzwischen will ich mich wieder davon entfernen, denn wenn man klein und pummelig ist, sind sie nicht so sehr günstig. Aber irgendwie gefallen sie mir auch. Grüße zurück

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab jetzt ja schon ein paar Mal bei Dir geguckt, und ich bin nach wie vor völlig fasziniert von Deiner Idee "Farbwelten" zu nähen. Das Spitzenshirt und der Mantel sind superschön. Dass Du dann auch noch diese tollen Leggings und Schuhe dazu gefunden hast grenzt für mich beinahe an Magie ;)
    Beim Rock hab ich die gleichen Einwände wie Du: Ein vor allem unten deutlich schmalerer Rock wär schöner,von der Silhouette her, aber auch um das Spitzenshirt voll zur Geltung zu bringen .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dodo, das ist ja ein toller Ausdruck "Farbwelten". Wenn Du nichts dagegen hast, werde ich dieses Wort öfter mal benutzen, es passt einfach so gut. Und den Rock nähe ich sofort!! enger. Danke und Grüße zurück von Agathe

      Löschen
  4. Das ist ja ein perfektes Outfit. Sehr schick!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Der Mantel ist ja ein TRAUM!!! Und alles so stimmig - da ist ja wirklich nichts, was irgendwie "stört"... das nenne ich Konsequenz. Drei Daumen hoch!!!
    Liebe Grüße
    Katrin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Vau, dankeschön. Ich bin sonst nicht so ein konsequenter Typ, aber bei den Klamotten hat es sich so entwickelt und es macht das Leben einfacher. Herzliche Grüße zurück
      Agathe

      Löschen