Mittwoch, 25. März 2015

Agathes grüner Mantel bei MMM



Bevor ich auf Reisen ging - ich wollte in grünen Klamotten sein - sollte endlich der grüne Mantel fertig werden. Der Mantel Stoff lag bestimmt schon seit 3 Jahren rum. Heute präsentiere ich ihn bei "me made Mittwoch".

Wie immer musste es schnell gehen, also wieder ein angeschnittener Ärmel. Wobei der zu meinen weit geschnittenen Oberteilen besser passt. 
 
Ein grüner Wollstoff, leicht angeflauscht

Meinen alten Mantel auf den Stoff gelegt (so mach ich das oft !!!) und nur die Ärmel verändert. Das hab ich mir bei den 50er Jahre Schnitten abgeschaut, die sind auch oft mit sogenannten "Fledermaus-Ärmeln" gebaut. Die Ärmel habe ich etwas schräger nach unten laufen lassen. Sitzt übrigens sehr gut. 
Den alten Mantel auf den Stoff gelegt

Der zusammengenähte Mantel auf dem Futterstoff
 Das Futter finde ich toll, hatte ich mir gerade vor kurzem bei Ebay bestellt. Dort gab es einfach mehr Farbauswahl als im Stoffladen in Neustadt.
Zum Schluß ein Reißverschluss rein und fertig.





 Taschen sind aufgenäht -war mir nicht so sicher, ob das passt. Bei kleinen Menschen sollte man sowas wohl nicht machen. Aber egal - wobei die mit dem Futter auch so viel Arbeit machten, wie vielleicht ein Taschenschlitz. 




Da ich keine Mützen trage, ist ein hoher Kragen gut bei Wind und Kälte
 
Ich war zufrieden, er trägt sich angenehm, gefiel meinen Schwestern (was ja immer wichtig ist!!) und endlich ist GRÜN so ziemlich komplett - naja!!


Unter dem Mantel trage ich eine Hose aus einem Woll- Synthetik Gemisch, schon vor Jahren fertiggestellt. Das grüne Oberteil ist ein Shirt ohne Arm - ein endlich fertiges UFO aus alten Zeiten. Mehr ein Alltags-Teil aus Resten, wo ich auch ein T-Shirt drunter tragen kann. Aus Synthetik, was ich gerne am Körper habe und außerdem fließt es so schön um meine Rundungen herum!!


 
Hier sieht man den angeschnittenen Arm deutlich




Heute habe ich es sehr eilig, schaue nur kurz bei den anderen fleißigen Nähfrauen beim MMM vorbei, weil ich am Packen bin, verlasse Schleswig-Holstein und bin ab Freitag wieder zurück in Brandenburg bzw. Berlin. Da bin ich dann auch froh, weil der Wind nicht soooo heftig um die Ecken weht.




Kommentare:

  1. Das ist ja eine unglaublich tolle Idee und sehr mutig. Einen Mantel einfach abkopieren und nachnähen incl. Futter. Das finde ich super. Der Mantel ist wirklich schön!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei so einem einfach Schnitt ist das eigentlich nicht so schwierig. Und es geht so schön schnell !!!!!

      Löschen
  2. Klasse, damit müsste Deine grüne Kollektion ziemlich kompeltt sein, sehr bewundernswert. Ich arbeite gerade am Frühlingsmantel-Projekt, bei mir dauert es aber noch bis das Ergebnis vorliegt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Grunde ist sie jetzt komplett, wenn da nicht noch diverse grüne Stoffe rumliegen würden. Dein Projekt habe ich schon verfolgt. Ich weiß ja inzwischen, wie korrekt und aufwändig Du schneiderst, da dauert es natürlich länger. Bin schon gespannt auf Dein Ergebnis. LG Agathe

      Löschen
  3. Donnerwetter! Einfach einen Mantel aufgelegt und ausgeschnitten. Das muss frau sich erstmal trauen!
    Sieht toll aus dein grüner Mantel. Überhaupt gefällt mir dein grünes Ensemble.
    Schönen Abend und viel Spaß in Brandenburg
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich halte ich sehr viel von "einfach mal trauen" und beim Nähen funktioniert das so gut. Habe gerade Deine Rosen Tasche bewundert, da kribbelt es mir gleich in den Fingern, aber in Brandenburg wartet ein großer Garten auf meinen Einsatz. So ist das Leben (seufz) LG

      Löschen
  4. Also ich finde Deine Beiträge (und auch Deine Nähweise) immer wieder erfrischend. Wie unkompliziert das Nähen doch manchmal sein kann, wenn dann noch sooooooooo tolle Teile entstehen. Steht Dir hervorragend, auch mit den Taschen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke danke, freut mich natürlich, dass Du gerne bei mir liest. Ich stöbere auch gerne bei Euch Bloggerinnen rum, lass mich inspirieren, anregen und anspornen, das ist richtig toll. LG Agathe

      Löschen