Samstag, 4. April 2015

Mittelalter Tasche

Am Ostersonntag ist Ritterfest auf der Zitadelle Spandau, eine Gelegenheit, mich in diesem Jahr das erste Mal in eine Dame aus dem Hochmittelalter zu verwandeln. 
Heute zeige ich meine dazu gehörige Mittelalter Tasche, die aus einem alten Wollmantel entstanden ist. Der alte Nerzkragen wurde auch gleich mit verwendet. 
Weil der Stoff so dick ist, habe ich die Nähte nach außen gelegt und mit Leder eingefasst. War eine ziemlich schlimme Arbeit und ist auch nicht so exakt geworden, da brauch ich noch ein wenig Übung.

Das Täschchen unten dran ist gekauft. An der einen Seite hängt das Trinkhorn und an der anderen Seite ein Dolch. Es waren ja gefährliche Zeiten und auch die Damen mussten jederzeit gegen alle Eventualitäten gewappnet sein. 


In die Mitte der Taschenklappe ist ein kleines Hörnchen eingearbeitet, das ich mal im Wald fand.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen