Mittwoch, 20. Mai 2015

Reise ins Mittelalter

Heute beim MMM zeige ich Euch mein sommerliches Mittelalter Outfit. 
Pfingsten geht es zum großen Mittelalter Festival nach Hohenwestedt mit Wohnwagen und Freunden, ich freu mich schon ganz doll drauf.
Obwohl es zu diesem bordeaux roten Kleid schon eine Jacke gibt, wollte ich gerne noch einen leichten, lockeren Umhang. Dafür nutzte ich die Gelegenheit, endlich mal den Stoffladen von HÜCO kennenzulernen. 
Bei  "nahtzugabe fand ich einen tollen Bericht über Stoffläden in Berlin und arbeite jetzt alle, die ich noch nicht kenne, ab. 
Und bei HÜCO gab es doch tatsächlich einen Stoff, der absolut passte. Er war auch noch sooo preiswert, dass ich 5 Meter nehmen konnte und jetzt einen richtig schönen, weiten Umhang habe. (Burda Schnitt 2521) Es ist eine Synthetik, die innen glatt ist und daher schön fällt und außen eine leichte Wildleder-Struktur hat. Einfach geeeenial. Eine Goldborte als Schmuck und so gehe ich als Land-Edelfrau "Agathe von Stiefelstein" auf Zeitreise.

Mit dem Trink-Hörnchen

Meine Kopfbedeckung ist der "Uta von Naumburg" nachempfunden. Sie lebte so um 1000 bis 1046 und ist als bedeutende Statue der Gotik bekannt.
Das Kleid ist ein Phantasieprodukt aus meinem persönlichen Schnitt und wurde schon auf einigen Mittelalter Märkten gesehen. Letztes Jahr habe ich damit sogar bei einer Gewandprämierung den 2. Platz bekommen.
Mehr kann ich heute nicht schreiben, weil ich nachher auf Reisen gehen will und ein bißchen in Zeitdruck bin. Deshalb schaue ich auch erst heute Abend beim "MeMade Mittwoch" rein.


Und hier sind meine Fotos:
Die passende Tasche ist natürlich auch genäht. Links der kleine Stiefel


Ausschnitt und Ärmel sind mit goldenem Stoff eingefasst







An der Jacke wird gerade ein Verschluss eingearbeitet


Kommentare:

  1. wow, das sieht aber schick aus, steht dir klasse, viel Spaß auf dem Fest

    LG Mandy

    AntwortenLöschen
  2. ein schöner Umhang ist das für das Kleid geworden !

    AntwortenLöschen