Dienstag, 13. Oktober 2015

Vivienne Westwood Sewalong Tagebuch 6

13.10.2015 Dienstag
Eeendlich kann ich an dem Drape Shirt weiter arbeiten, die Zeit rast, nächsten Samstag ist schon der nächste Termin.

Für interessierte Menschen, die nicht wissen, worum es geht: Sy Bille vom  "dasbürofürschönedinge"  ( hier ) hat zu einem    Vivienne Westwood Sew Along   aufgerufen. Da bin ich dabei, schreibe ein Art Tagebuch und dies ist Eintrag Nr. 6. Wer die anderen Einträge auch lesen möchte, klickt bei den "Labels" auf Vivienne Westwood.

Weiter im Text:

Ich mache jetzt erst weiter, weil ich mich auf ein Mittelalter Event vorbereiten musste - also nähtechnisch gesehen. Das Ergebnis sieht man HIER. Und dann nähte ich eine Hose zu Ende, die evtl. zu dem Vivienne-Westwood-Sewalong gehören wird.


Letzte Woche hatte ich mir die englische Beschreibung für das Drape Shirt mal übersetzt, aber sie ist sehr dezent und wenn ich nicht schon Hilfe von Christine bekommen hätte, wär´s noch schwieriger, als es eh schon war. Inzwischen ist mir fast alles klar und das Shirt ist zugeschnitten.  Da mein Stoff ein Muster hat, kann ich die 1,65 m von dem großen Teil nicht in einem Stück zuschneiden, sondern werde in der Rückenmitte eine Naht haben.


Bei dem Armloch und dem Ärmelschnitt habe ich meinen Grundschnitt aufgelegt  (kann HIER angeguckt werden) und stellte ja schon fest, dass es im Originalschnitt recht eng ist, das sah ich auch bei Christine am fertigen Teil. Also nehme ich meinen Ärmelschnitt, da bin ich auf der sicheren Seite. Jetzt muss ich nur noch nähen.

Die Strumpfhose ist inzwischen auch gekommen, passt aber leider nicht in meine Pinke Karo-Farbrichtung, ist mehr tomatenrot. Dann wird sie zu meiner rot-grünen Weihnachtskollektion zugefügt.





Im Moment hab ich das Gefühl, dass es nicht weitergeht, weil ich für das endgültige Ensemble einfach noch keinen Plan habe. In den nächsten Tagen muss es aber zumindest im Kopf entstehen, sonst ......................

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen